Brand Scheune und Mehrfamilienhaus

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die direkt an das Wohngebäude angebaute Scheune in Vollbrand. Das Feuer griff auch auf das Dach des Mehrfamilienhauses über. Die Feuerwehr Marktoberdorf wurde mit der Drehleiter nachgefortert und führte von der Ostseite einen Löschangriff aus. Ein Trupp ging im Innenangriff vor.

Die Scheune brannte komplett nieder, das Wohnhaus wurde stark beschädigt und ist unbewohnbar. Ungefähr 20 Bewohner verloren ihr Heim, blieben aber unverletzt.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 16. Februar 2021 21:36
Fahrzeuge ELW 1
HLF 30/20
DL(A)K 23/12
Alarmierte Einheiten FF Kleinkemnat, FF Kaufbeuren