Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

ELW 1 (Einsatzleitwagen)

Florian Marktoberdorf 12/1

Der Einsatzleitwagen dient als mobile Kommandostelle. Zusammen mit einem Führungsgehilfen fährt der Zugführer damit die Einsatzstelle an. Das Fahrzeug verfügt über eine Internetanbindung, sechs Handfunkgeräte, zwei stationäre Funkgeräte, Notebook, Wetterstation, Kleinlöschgerät, Stromerzeuger, Fax- und Kopiergerät, Wärmebildkamera, Rettungsrucksack, Gasspürgerät uvm.

 

Typ: Einsatzleitwagen 1
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 12/1
Besatzung: 4
Baujahr: 2017
Aufbau: Furtner & Ammer
Fahrgestell: VW T6 TDI
Leistung: 204 PS
Hubraum: 1986 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: 3499 Kg
Verwendungszweck: Einsatzleitung
Stellplatz: Tor 7

Mehr anzeigen...

LF 16/20 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Marktoberdorf 41/1

Das Löschfahrzeug 16/12 ist mit seiner umfangreichen Beladung universell für viele Einsatzszenarien ausgestattet. Zur Bewältigung von Brandeinsätzen ist es mit 1600l Wasser und einer Pumpe (1600l/min) sowie zahlreichen Löscharmaturen ausgestattet. Das LF 16/12 rückt als drittes Fahrzeug zu Bränden aus. Speziell für Unwettereinsätze hat es eine Motorsäge und einen Wassersauger an Bord.

   

Typ: Löschfahrzeug
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 41/1
Besatzung: 1/8
Baujahr: 2000
Aufbau: Ziegler
Fahrgestell: MAN
Leistung: 280 PS
Hubraum: 6871 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 95 Km/h 
Zulässiges Gesamtgewicht: 13500 Kg 
Verwendungszweck: Unwettereinsatz, Brandbekämpung
Beladung:

1.600 Liter Wassertank, Feuerlöschkreiselpumpe, 4 Pressluftatmer, Wärmebildkamera, Stromerzeuger, Lichtmast, Heckwarnsystem, Be- und Entlüftungsgerät, Wassersauger, 3-teilige Schiebeleiter, 4-teilige Steckleiter

Stellplatz: Tor 6

Mehr anzeigen...

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Marktoberdorf 11/1

Das Mehrzweckfahrzeug ist vielfältig einsetzbar. Es wird sowohl zum Mannschaftstransport als auch zur Verkehrsabsicherung eingesetzt. Bei größeren Einsätzen wird es von einem Führungstrupp besetzt und dient der Einsatzleitung.

 

 

Typ: Mehrzweckfahrzeug
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 11/1
Besatzung: 1/7
Baujahr: 2010
Aufbau: Öttl
Fahrgestell: VW Crafter
Leistung: 109 PS
Hubraum: 2461 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 140 Km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: 3500 Kg
Verwendungszweck: Einsatzleitung, Mannschaftstransport, Atemschutzüberwachung
Beladung: Absperrmaterial, Stromerzeuger, Feuerlöscher
Stellplatz: Tor 1

Mehr anzeigen...

LF 30/25 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Marktoberdorf 40/2

Das Löschfahrzeug 20/25 ist mit den verschiedensten Gegenständen zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung ausgestattet.  Zur Bewältigung von Brandeinsätzen ist es mit 2500l Wasser, einem eingebautem Schaummitteltank, einer Pumpe (3000l/min), Wärmebildkamera, Überdruckbelüfter, zahlreichen Löscharmaturen sowie 4 Pressluftatmern im Mannschaftsraum ausgestattet. Für technische Hilfeleistungen werden ein hydraulischer Rettungssatz, ein Abstützsystem und vieles mehr mitgeführt. Das LF 20 rückt zu allen Einsatzszenarien als zweites Fahrzeug aus.

 

Typ: Löschfahrzeug
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 40/2
Besatzung: 1/8
Baujahr: 2019
Aufbau: Rosenbauer
Fahrgestell: MAN TGM 16.290
Leistung: 290 PS
Hubraum: 6871 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 90 Km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: 16000 Kg
Verwendungszweck: Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung
Beladung: Feuerlöschkreiselpumpe, Wassertank 2500 Liter, Schaummitteltank 200 Liter, Dachwerfer, Stromerzeuger, 4 Pressluftatmer, hydraulischer Rettungssatz, Abstützungssystem Paratech, Wärmebildkamera, Überdruckbelüfter, Lichtmast, 3-teilige Schiebeleiter, 4-teilige Steckleiter
Stellplatz: Tor 3

Mehr anzeigen...

HLF 30/20 (Hilfeleistungslöschfahrzeug)

Florian Marktoberdorf 40/1

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug 30/20 ist mit den verschiedensten Gegenständen zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung ausgestattet.  Zur Bewältigung von Brandeinsätzen ist es mit 2000l Wasser, einem eingebautem Schaummitteltank, einer Pumpe (3000l/min), Wärmebildkamera, Überdruckbelüfter, zahlreichen Löscharmaturen sowie 4 Pressluftatmern im Mannschaftsraum ausgestattet. Für technische Hilfeleistungen werden ein Türöffnungssatz, Hebekissen, ein hydraulischer Rettungssatz, ein Abstützsystem eine Seilwinde und vieles mehr mitgeführt. Das Fahrzeug rückt zu allen Einsatzszenarien als erstes aus.

 

Typ: Hilfeleistungslöschfahrzeug
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 40/1
Besatzung: 1/8
Baujahr: 2017
Aufbau: Rosenbauer
Fahrgestell: MAN TGM 16.290
Leistung: 290 PS
Hubraum: 6871 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 90 Km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: 16000 Kg
Verwendungszweck: Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung
Beladung: Feuerlöschkreiselpumpe, Wassertank 2000 Liter, Schaummitteltank 200 Liter,  Stromerzeuger, 4 Pressluftatmer, je 1 hydraulischer und akkubetriebener Rettungssatz, Abstützungssystem Paratech, Wärmebildkamera, Überdruckbelüfter, Rettungssäge, Motortrennschleifer, Türöffnungssatz, Seilwinde Pomp, Lufthebekissen, Lichtmast, 3-teilige Schiebeleiter, 4-teilige Steckleiter
Stellplatz: Tor 5

Mehr anzeigen...

DL(A)K 23/12 (Drehleiter)

Florian Marktoberdorf 30/1

Die Drehleiter vom Typ Metz L32A XS dient zur Rettung aus großen Höhen, zum schonenden Patiententransport, als Angriffsweg oder zur Brandbekämpfung. Der Leiterpark lässt sich auf eine Rettungshöhe von 23m bei 12m Ausladung ausfahren. Im Rettungskorb haben vier Personen mit einem Gewicht von bis zu 450kg Platz. Der Gelenkarm lässt einen sehr flexiblen Bewegungsraum zu, was Operationen an engen Bebauungen zu lässt oder die Ansteuerung an Objekte hinter Hindernissen.

Typ: Drehleiter
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 30/1
Besatzung: 1/2
Baujahr: 2014
Aufbau: Metz
Fahrgestell: MAN TGM 15.290 4x2 BL
Leistung: 290 PS
Hubraum: 6871 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 100 Km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: 15500 Kg
Verwendungszweck: Menschenrettung, Brandbekämpfung
Beladung: Absturzsicherung, Belüftungsgerät, Sprungretter, 2 Atemschutzgeräte, Motorsäge, Rettungssäge, Suchscheinwerfer, Schleifkorbtrage, Stromerzeuger, Patiententragehalterung, elektrischer Wasserwerfer
Stellplatz: Tor 4

Mehr anzeigen...

V-LKW (Versorgungs-LKW)

Florian Marktoberdorf 56/1

Mit dem Versorgungsfahrzeug lassen sich verschiedenste Einsatzmittel zur Einsatzstelle bringen, die nicht auf den Löschfahrzeugen verlastet sind. Für dieses Fahrzeug wird eine vielzahl von Rollwägen mit Material zur Beleuchtung, Gefahrenbeseitigung, Wasserförderung, Personenrettung, Bergung und zum Hochwasserschutz vorgehalten. Bei Unfällen mit Personenschäden rückt es im Rüstzug mit aus.

 

Typ: Versorgungs-LKW
Funkrufname: Florian Marktoberdorf 56/1
Besatzung: 1/5
Baujahr: 2011
Aufbau: Geidobler
Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4
Leistung: 250 PS
Hubraum: 6871 ccm 
Höchstgeschwindigkeit: 100 Km/h 
Zulässiges Gesamtgewicht: 14000 Kg
Verwendungszweck: Versorgung, Technische Hilfeleistung, Kleineinsätze
Beladung: Stromerzeuger, Rettungsplattform, Schleifkorbtrage, Beleuchtungsmaterial, Absperrmaterial, diverse Rollcontainer
Stellplatz: Tor 2

Mehr anzeigen...

Gabelstapler (-)

-

Im Zuge der Beschaffung des Versorgungs-LKW wurde auch ein Gabelstapler für die Lagerhaltung im Gerätehaus nötig. Das Fahrzeug ist eine großzügige Spende der Firma AGCO Fendt aus Marktoderdorf.


Mehr anzeigen...

ÖSA (Ölschaden-Anhänger)

-

Die Gerätschaften in diesem Anhänger dienen insbesondere der Abarbeitung größerer Ölschadensfälle, jedoch auch der Einleitung von Erstmaßnahmen bei Gefahrgutunfällen.

 

Typ: Ölschadenanhänger
Baujahr: 2005
Hersteller: Eigenausbau
Verwendungszweck: Öl- und Gefahrstoffunfälle
Beladung: Chemikalienschutzanzüge, Ölpumpe, Auffangbehälter
Stellplatz: Tor 9

Mehr anzeigen...

LIMA (Lichtmast)

-
Typ: Lichtmastanhänger
Baujahr: 1980
Hersteller: Polyma
Verwendungszweck: Einsatzstellenausleuchtung
Stellplatz: Tor 1

Mehr anzeigen...

P250 (Pulverlöschanhänger)

-
Typ: Pulverlöschanhänger
Baujahr: 1967
Hersteller: Total
Beladung: 250kg Pulverlöschmittel
Stellplatz: Tor 3

Mehr anzeigen...

VSA (Verkehrssicherungsanhänger)

-
Dieser Anhänger dient der Absicherung von Unfallstellen. Neben der Warnanlage am Anhänger ist auch mobiles Absperrmaterial verlastet

 

Typ: Verkehrssicherungsanhänger
Baujahr: 2015
Hersteller: Horizontal
Verwendungszweck: Verkehrsleitung, Eigensicherung
Beladung: Pylonen, Blitzleuchten
Stellplatz: Tor 1

Mehr anzeigen...

WLF (Wechselladerfahrzeug)

Florian Marktoberdorf 36/1

Die Feuerwehr Marktoberdorf hat im Rahmen einer Sammelbeschaffung einen Wechsellader zum Transport von verschiedenen Abrollbehältern (AB) je nach Einsatzlage beschafft. Das Fahrzeug gehört nun zum Wechsellader- Konzept des Landkreises Ostallgäu. Bis Ende Mai haben alle vier Stützpunktfeuerwehren des Landkreises (Buchloe, Obergünzburg, Füssen und Marktoberdorf) ein solches Fahrzeug. Die Fahrzeuge können auch flexibel für den Transport von Abrollbehältern der anderen Wehren eingesetzt werden. Die dafür einsatzspezifischen AB`s werden mit diesem Fahrzeug einfach und schnell auf- oder abgerollt und  dann zur Einsatzstelle transportiert. Das Fahrzeug ist mit Staukästen an den Seiten, Verkehrssicherungsmaterial, Ladeerhaltung für die AB`s und feuerwehrtechnischer Baladung nach Norm ausgestattet.

Für uns steht ein bereits beschaffter AB-Transport zur Verfügung. Damit können z. B. Sandsäcke, Schaummittel, Gabelstapler, PKW`s oder auch andere Güter transportiert werden.

In den nächsten Monaten wird ein AB-Wasser beschafft. Dieser befindet sich gerade im Bau. Mit 8.000 Liter Wassertank, 400Liter Schaum, Feuerlöschkreiselpumpe, Faltbehälter mit 9.500 Liter Fassungsvermögen und Feuerwehrtechnischer Ausstattung ist der Behälter für die teils schlechte Löschwasserversorgung im Stadtgebiet eine perfekte Ergänzung unseres Fuhrparks.

 

Typ:                                                     Wechselladerfahrzeug (WLF)

Funkrufname:                                     Florian Marktoberdorf 36/1

Besatzung:                                          3

Baujahr:                                               2021

Aufbau:                                                Fa. HIAB Augsburg

Fahrgestell:                                         MAN 26.430

Leistung:                                             430 PS

Hubraum:                                            12.400 ccm

Höchstgeschwindigkeit:                    100 km/h

Zulässiges Gesamtgewicht:              28.000 Kg

Verwendungszweck:                           Transport verschiedener Abrollbehälter

Stellplatz:                                              Tor 2

 


Mehr anzeigen...